Der «Tatort Apotheke»

100_0999

Sie sind nur einen Steinwurf voneinander entfernt, die beiden historischen Gebäude im Herzen der Stadt Eisenach: Das Schloß und die alte «Hofapotheke», heute «Ratsapotheke». Aber beide geschichtsträchtig und geschichtsgetränkt.

In den Erzählungen von Marie Rasch tauchen wir ein in pfiffige und romantische, in historisch spannende und in dramatische Episoden, die sich in der alten Apotheke, aber auch in dem nur einen Steinwurf entfernten Schloß abspielten, dessen Historie Helene von Orléans entscheidend prägte.

E 345. 09
100_1100

 

Foto links: Das Schloß mit der historischen Apotheke rechts daneben
Foto rechts: Die Silhouette der Herzogin im heutigen Schloßmuseum

Marie Raschs Vater spielte Klavier am offenen Fenster im 1. Stock der Apotheke, während die Fürstin hinter der Gardine auf der anderen Straßenseite lauschte... ein Film voller rührender und berührender Episoden.

___________________________________________________________

Historische Abbildungen rund um die alte Apotheke, das Schloß
und den historischen Wochenmarkt

apoaltrasch
aposchlossklein
beerenpresse
hintererhof
vordererhof
vordererhof2

wochenmarkt

rathausapo